ZSD Ziviler Sicherheitsdienst

ZSD-Partner sind in allen relevanten Bereichen für Sicherheit aktiv und bieten ein umfassendes Leistungsspektrum. Dazu gehören neben Revierdienst und Intervention alle Sicherheitsdienstleistungen zum Schutz von Objekten, Anlagen, Personen oder Veranstaltungen.

 

Sicherheit ist eine Kombination von Dienstleistungen und Technik. Darum gehören zu einem umfassenden Sicherheitskonzept immer zwei Kernkomponenten: die effiziente und anforderungsgerechte Sicherheitstechnik im Schutzobjekt und die schnelle und Fachgerechte Reaktion der Mitarbeiter Ort. Und wie bei einer Kette ist jedes Kettenglied wichtig für die Stabilität des Systems. Das Leistungsspektrum der ZSD Partner bildet die vollständige Sicherungskette ab und sorgt somit für den perfekten Schutz vor Sachbeschädigung, Einbruch oder Diebstahl. Gefahren und Störungen werden rechtzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen werden unverzüglich eingeleitet. Grundlegende Sicherheitsaufgaben sind die Absicherung von Gebäuden und Objekten, die Alarmaufschaltung auf die ZSD Partner Notruf- und Service-Leitstelle, Eingangs-und Ausgangskontrollen oder der Personenschutz. Bei Bedarf bieten ZSD Partner darüber hinaus auch den Werkschutz und den Geld- und Werttransort an. Und das im ZSD Partner Netzwerk bundesweit. Auf der Basis langjähriger Erfahrung in der Sicherheit erstellen ZSD Partner für die Kunden Gefährdungsanalysen und erarbeiten individuelle, auf die Anforderungen abgestimmte Lösungen, um die Gefahrenpotenziale und Risiken zu beseitigen oder zu kontrollieren.

OBJEKTSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ

Ziel des Objektschutzes ist die Verhinderung der Beeinträchtigung der Funktion, die Zerstörung oder die Inbesitznahme eines Objektes durch Störer, Kriminelle oder andere feindselige Elemente zu verhindern. Die Nutzbarkeit und Funktionsfähigkeit des Objektes soll dabei erhalten bleiben.

EINSATZORTE/-BEREICHE
  • • Zugangs- und Ausgangskontrolle
  • • Bestreifung (Kontrollgänge im Objekt)
  • • Durchführung von Personen- und Fahrzeugkontrolle
  • • Zustandskontrollen (z. B. Brandschutzkontrollen)
  • • Pförtner- und Empfangsdienste im Objektbereich
  • • Überwachung der technischen Anlagensicherungen
  • • Kontrolle der Außenhaut und Gebäude
REVIERDIENST

REVIERDIENST

Die Revierüberwachung unterscheidet sich vom Objektschutz durch den mobilen Einsatz. Ein Revier kann mehrere Objekte umfassen, die örtlich auseinanderliegen und verschiedenen Besitzern gehören. Das festgelegte Revier wird nach einem Revierplan überwacht. Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen nehmen oftmals die Revierüberwachung in Anspruch.

EINSATZORTE/-BEREICHE
  • • Bestreifung (Kontrollgänge im Objekt)
  • • Durchführung von Personen- und Fahrzeugkontrolle
  • • Zustandskontrollen (z. B. Brandschutzkontrollen)
  • • Überwachung der technischen Anlagensicherungen
  • • Kontrolle der Außenhaut und Gebäude
  • • Intervention bei Alarmauslösung und Notruf
ALARMDIENST/INTERVENTION

ALARMDIENST/INTERVENTION

Für ein wirksames Sicherheitskonzeptes ist immer die Aufschaltung der Sicherheitstechnik auf eine Notruf- und Serviceleitstelle erforderlich. Eine modernen NSL ist eine hoch verfügbare Kommunikationszentrale, die über redundante Netze und Systeme Meldungen der Schutzobjekte empfängt, auswertet und sofort die geeigneten Gegenmaßnahmen einleitet, koordiniert und kontrolliert. So bleibt die Sicherheit nicht dem Zufall überlassen.

EINSATZORTE/-BEREICHE
  • • Empfang der Alarmmeldung
  • • Auswertung der Meldungen
  • • Einleitung und Steuerung der Intervention
  • • Überwachung der technischen Anlagen
  • • Kontrolle der Sicherungskette
NOTRUF- & SERVICE-LEITSTELLE (NSL)

NOTRUF- & SERVICE-LEITSTELLE (NSL)

Auch die fortschrittlichste Technik kann nur melden. Danach gilt es schnell zu sein, um Schäden und Vandalismus zu verhindern. Gesteuert durch die NSL, erfolgt die Intervention durch professionelle ZSD Partner. Dabei werden während des Einsatzes alle Prozesse digital überwacht und revisionssicher dokumentiert. Sicherheit 4.0 zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter.

EINSATZORTE/-BEREICHE
  • • Intelligente Videoauswertung
  • • Alarmvorprüfung
  • • Intervention
  • • Objektsicherheit
  • • Statusmeldung
  • • Dokumentation
FERNÜBERWACHUNG

FERNÜBERWACHUNG

Fernüberwachung ist die digitale Ergänzung im Schutzkonzept. Die größtenVorteile der Fernüberwachung ist die schnelle Reaktionszeit und das unverzügliche Eingreifen. Die NSL überprüft einen eingehenden Alarm innerhalb von Sekunden über Audio- oder Videosysteme und reagiert umgehend mit einer lauten Täteransprache. Dadurch werden viele Diebstähle und Vandalismus verhindert.

EINSATZORTE/-BEREICHE
  • • Schutz vor den Gefahren des Alltags (Einbruch, Feuer, Überfall)
  • • Audio Alarmvorprüfung
  • • Intelligente Videoanalyse
  • • Falschalarm Erkennung
  • • Direkte Täteransprache
  • • Kosteneinsparung
INNOVATIVE TECHNIK

INNOVATIVE TECHNIK

Die professionelle technische Ausrüstung ermöglicht ZSD-Partnern die Realisierung der optimalen Sicherheitskonzepte für alle Schutzobjekte. Dabei steht die vollständige Sicherungskette im Fokus. Modernste Digitaltechnik wird in allen Phasen der Prozesse eingesetzt und sorgt für eine sichere Kommunikation zwischen den Systemen und Mitarbeitern. Basierend auf dem Schutzkonzept kommen Drohnen, Videosysteme und Gefahrenmeldeanlagen zum Einsatz. Perfekt abgestimmt auf den Bedarf.

SICHERUNGSTECHNIK
  • • Drohnen
  • • Digitale Sicherungskette
  • • Videoüberwachung
  • • Gefahrenmeldesysteme
  • • Mobile Sicherheitssysteme